Inhalte Überbetriebliche Kurse

Überbetriebliche Kurse

s1990002.jpg
Ziele der überbetrieblichen Kurse (üK) sind:
- das Verbinden der Praxis (Betrieb) und der Theorie (Berufsfachschule) an einem zentralen Ort
- Lernenden die Möglichkeit geben sich unter "Laborbedingungen" ausserhalb des produktiven
   Prozesses in praktischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.
- Lernende praxisnah an Systemen und Modellen zu schulen, die sie in ihrem Betrieb nicht oder nur
   selten antreffen
 
Automobil-Mechatroniker

mech2.2.jpg
Die überbetrieblichen Kurse der Automobil-Mechatroniker dauern pro Lehrjahr 12 bis 20 Tage und sind nach Fachrichtung (PW oder NF) aufgeteilt. Hier finden Sie die Details dazu.

Automobil-Fachmann
s1990005.jpg
Die überbetrieblichen Kurse des Automobil-Fachmanns dauern pro Lehrjahr 12 bis 16 Tage und sind nach Fachrichtung (PW oder NF) aufgeteilt. Hier finden Sie die Details dazu.

Automobil-Assistent
dsc_1434.jpg
Die überbetrieblichen Kurse des Automobil-Assistenten dauern pro Lehrjahr 8 bis 12 Tage. Hier finden Sie die Details dazu.

Detailhandel Autoteilelogistik
dh.jpg
Die überbetrieblichen Kurse des Detailhandels dauern pro Lehrjahr 2 bis 4 Tage. Hier finden Sie die Details dazu.

Kaufmännische Grundbildung im Autogewerbe
kv5.jpg
Die überbetrieblichen Kurse des KV dauern pro Lehrjahr 4 bis 6 Tage, jeweils unterteilt in 2-Tages-Kurse. Hier finden Sie die Details dazu.